Sie sind hier: Projekte Rütli-Wear

Besuch der internationalen Siebdruck-Fachmesse

Am 6. Juni 2007 trafen sich unten aufgeführte Schülerinnen und Schüler, Tobias Finauer (Rütli-Wear-Designer), Marie Köckenberger (Sozialarbeiterin), Tom Hansing (Geschäftsführer) und Judith Bauch (Kunstlehrerin) um 9.00 Uhr auf dem Hermannplatz um zur großen Messe Berlin, dem ICC, zu fahren.

Das Besondere: Wir waren als FACHPUBLIKUM angemeldet und erhielten vor Ort als erstes unsere Namensschilder.

Zunächst waren die Schülerinnen etwas sauer, da wir ihnen nicht gesagt hatten, dass wir in normaler Schulkleidung "underdresst" sein würden. Mitten im Trubel legte sich diese kleine Verstimmung schnell.

In Kleingruppen mit jeweils einem Erwachsenen wurden die Arbeitsaufträge erledigt. Eine Gruppe erfragte auf Englisch(!!!) (sehr großes Lob an Miriam Pohle), aus welchem Land der Aussteller kam und welche Produkte er herstellte. Die anderen recherchierten Farbhersteller, Siebdruckmaschinen, Zubehör und bedankten sich bei den bisherigen Sponsoren.

Wir wollen nicht verschweigen, dass einige von den jüngeren Schülern zunächst den kostenlosen Angeboten nicht gewachsen waren. Es fiel ihnen schwer, höflich und nett anzufragen, ob sie ein paar Proben für Rütli-Wear mitnehmen dürften. Die älteren Schüler Marcel Böhnert und Nuhi Balaj sowie Jasmin Tiede nahmen jeweils einen der Ungeschickten an die Hand, so dass am Ende des Tages alle mit anständig erworbenen Werbegeschenken nach Hause fahren konnten.

Für ihr vorbildliches Verhalten erhalten ein Lob: